Bilder 2011

Das war 2011! Zumindest ein kleiner Teil davon. Diese Homepage ist seit dem 21. Februar 2012 online, frühere Einträge und Bilder werden wir erst nach und nach hochladen können. Wir wünschen aber viel Vergnügen auf den anderen Seiten unserer Homepage! 🙂

Landeswertungsspielen & Co.

Stabführer-Doppelspitze bei Allendorfer Wehr

23.02.2011 – ALLENDORF/LDA

Beim Spielmannszug Abschied von Jürgen Körber – Als Musiker weiter dabei – Katrin Henß und Katharina Mühly führen

(ju). Katharina Muhly und Katrin Henß wurden in der jüngsten Sitzung der aktiven Spieler des Spielmannszugs, die in einer Übungsstunde abgehalten wurde, einstimmig zur neuen Stabführerdoppelspitze des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Allendorf/Lda. gewählt. Katherina Muhly wurde in Abwesenheit gewählt, sie be-fand sich auf einen gebuchten Urlaub und hatte schriftlich ihre Einwilligungserklärung gegeben. Katrin Henß dagegen konnte in der Versammlung gewählt werden. Neue Jugendwartin wurde Julia Mank und mehrheitlich wurde Antje Diehl zur Vertrauensperson gewählt. Somit ist die Führungsriege des Spielmannszugs fest in Frauenhand.

Es lag etwas Wehmütiges im Raum des Vereinsheimes als Stabführer Jürgen Körber vor seine Spielleute trat und offiziell seinen Rücktritt vom Amt des Stabführers bekannt gab. Auch ihm selbst schien es schwer zu fallen, diesen Schritt zu bekunden. Doch mit fester werdender Stimme erklärte Körber, dass fast 30 Jahre als Stabführer genug seien. Schon seit längerem wollte er kürzer treten, was nie so richtig klappte, in der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Allendorf/Lda. im Januar 2011 habe er schon angedeutet, dass er diesen Schritt gehen werde.

Seit 1981, bis auf wenige Ausnahmen, war er ununterbrochen Stabführer des Spielmannszugs Allendorf, also fast 30 Jahre, Vereinsvorsitzender ist er seit 22 Jahren. Ab dem 11. März, 1988 hatte er also zwei aufreibende Ämter zu erfüllen. In jedem Vorstand gäbe es im Laufe der Jahre immer wieder personelle Veränderungen, solche Veränderungen erfassen nun auch den Spielmannszug, der am 11. März 2011 seine diesjährige Jahreshaupt-versammlung haben wird. Körber ließ anklingen, dass es auch dort, bei den obligatorischen Neuwahlen zu Veränderungen kommen wird. Es bedarf daher keiner hellseherischen Fähigkeiten, um zu erahnen, dass Datumsgleich nach 22 Jahren auch die Vereinsspitze neu besetzt werden wird. Jürgen Körber versicherte jedoch, dass er als Musiker dem Spielmannszug erhalten bleiben wird. Damit endet eine lange, nicht nur von Höhepunkten getragene Ära Körber. Ein Stabführer geht, der mit seinen Musikern alle Höhen und Tiefen durchstanden hat und der immer an den Erfolg seiner Spielleute glaubte. Gerold Franz, bedankte sich im Namen der Spielleute für die unendliche Arbeit die Körber geleistet habe, zumal er es auch mit ihnen nicht immer ganz einfach hatte. Man könne es schon historisch zu nennen, er selbst sei 33 Jahre beim Spielmannszug und kenne gar keinen anderen Stabführer als Jürgen Körber.

Quelle: http://www.giessener-anzeiger.de/lokales/kreis-giessen/allendorf-lda/10254579.htm

>>> N E W S

Alle Termine findet ihr
hier!

14236 Besucher seit 27.03.2017