Trommeln

Die Trommel ist das wesentliche Begleitinstrument im Spielmannszug. Sie gibt den Takt an (v.a. große Trommel) und sorgt mit Wirbeln etc. für Strukturierung und Volumen. Es gibt verschiedene Trommelgrößen. Bei uns werden zwei Größen verwendet. Die große Trommel steht aufrecht bzw. wird aufrecht getragen und wird von der Seite geschlagen. Die kleine Trommel (»Rührtrommel«) wird »liegend« getragen bzw. aufgestellt. Sie wird von oben geschlagen. Spielmannszüge, die neben den Trommeln weitere Schlaginstrumente benutzen (z.B. Pauke, Becken), werden als Züge mit erweitertem Schlagwerk bezeichnet.

(* Ergänze Bild Trommel )

Pauke

Die Pauke gehört nicht zu den »klassischen« Instrumenten eines Spielmannszuges. Dies ist verständlich, wenn man bedenkt, dass ursprünglich ausschließlich marschiert wurde. Mit den Aufkommen der Bühnenmusik bei den Spielmannszügen bestand auch die Möglichkeit, größere Instrumente zu verwenden, was dem Schlagwerk zu Gute kam. So fand auch die Kesselpauke ihren Weg in die Spielmannszüge.

Becken

Das Becken gehört zwar zum erweiterten Schlagwerk (also nicht zur ursprünglichen Besetzung), ist aber kaum wegzudenken. Fast jedes Bühnen- und auch Marschstück schreibt ihm eine wichtige Rolle zu.

>>> N E W S

Alle Termine findet ihr
hier!

14237 Besucher seit 27.03.2017